DW0043 | Hopfologie – Schwarze Tinte

avatar Thomas Witzer
avatar Peter Z

In der heutigen Folge verkosten Peter und ich ein Stout, die schwarze Tinte. Spannender Name wie wir finden, ob es auch schmeckt? Das erzählen wir euch in dieser Folge.

Die schwarze Tinte – Dietrachinger Privatbräu, Hopfenkopf Brauerei

Dieses Bier wird von Jahr zu Jahr in einer anderen Brauerei gebraut.

Urheber dieses Bieres ist Martin Seidl, Besitzer der Dietrachinger Privatbrauerei, aus Oberösterreich, nach seinem Rezept und mit, von ihm selbst angebautem und geröstetem Getreide, wird dieses Bier nun schon in mehrfacher Auflage gebraut. Für das Jahr 2019 ist nun die Brauerei Hopfenkopf aus Deutschland, mit im Spiel.

Martin Seidl ist Vorstand der Österreichischen IG Bier, einem Verein der sich dem Wohle und der Vielfalt des Österreichischen Bieres gewidmet hat.

Veranstalter der Austrian Beer Challenge

Das Bier:

Copyright beertasting shop
  • malzig
  • dunkelbraun, nicht schwarz, sehr klar
  • wenig Schaum, eher dunkel, grob porig
  • wenig Hopfen Noten
  • süßlich im Abgang
  • erinnert an Barley Wine
  • leichte Powidl Note, dunkle Schokolade, Kletzen
  • kein cremiges Mundgefühl
  • prickelnd
  • Trinktemperatur 10-12 °C

Eigenschaften:

Bier Bewertung: von der Bierakademie

Hier ist unsere Vereinfachte Version für den Podcast

Maximalpunkte: 82

Von links nacht rechts:

grob daneben – mit Schwächen – geht so – positiv überrascht – WOW!!!

Schaum, Farbe, Klarheit: 0-3-6-8-9

Geruch: 0-5-12-15-16

Geschmack: 0-5-12-15-16

Bierstil entsprochen: 0-3-6-8-9

Kreativität: 0-5-12-15-16

Gesamteindruck: 0-5-12-15-16

BewertungskriterienThomasPeter
Schaum, Farbe, Klarheit66
Geruch1515
Geschmack55
Bierstil entsprochen33
Kreativität1515
Gesamteindruck1212
Punkte insgesamt5656

Wenn Ihr uns auf untappd folgen wollt:

 https://untappd.com/  auch für IOS und Android

Thomas findet ihr mit dem Namen “beer-tweezer-at”

Peter findet ihr mit dem Namen “GorbazGormson”

Unser nächstes Bier, Chief Poking Fire, wenn ihr mögt, besorgt euch eines davon und trinkt mit uns gemeinsam, während ihr dann die nächste Hopfologie hört.