Gach und Guad: Mit Kraut und Birnen durch den Oktober

avatar
Thomas Witzer
avatar
Peter Z

Diesmal ein Menü, quasi. Thomas hat einen pikant vegetarischen Vorschlag und bei Peter wird es proteinreich und süß. Was für die Seele, gegen den Herbstblues und den Nebel.

Rezept Thomas: Krautfleckerl

Privatfoto Thomas

Zutaten:

Zubereitung:

  • einen Nudeltopf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen
  • Kraut und Zwiebel in kleine Stücke schneiden
  • Öl in Pfanne/Topf erhitzen
  • Zwiebel darin glasig dünsten
  • wenn das Nudelwasser kocht, die Nudeln hinein geben und bissfest kochen
  • Kraut zu den Zwiebeln geben und mit dünsten
  • Brühe und Kümmel dazu geben und alles köcheln lassen
  • wenn Kraut gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat, die Nudeln unterheben
  • mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken

Rezept Peter: Birnen Topfenkuchen

Privatfoto Peter

Zutaten:

  • 2 große Birnen: schälen, entkernen und würfeln dann in Butter mit etwas Zimt, andünsten.
  • Prise Zimt, für Birnen
  • 4 Eier
  • 125 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 80 g Weizengrieß
  • 1 Kg Magertopfen
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pkg. Backpulver
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
  • 1-2 EL frischer Zitronensaft
  • 75 g Kochschokolade grob gehackt
  • Semmelbrösel und etwas Butter für die Form

Zubereitung:

  • Eier trennen, Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen
  • Das Eiweiß mit einer Priese Salz steif schlagen
  • Grieß, Puddingpulver und Backpulver mischen und zu der Buttermischung geben
  • Jetzt nach und nach den Topfen zugeben
  • Das Eiweiß vorsichtig unterheben.
    Zuletzt die Schokobrocken und die gedünstete Birne dazu geben und unterheben.
  • Eine Springform mit Butter gut einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen.
  • Die Masse einfüllen und bei bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 60-90 min backen. (ich habe ab 60 min immer wieder vorsichtig angestochen, so alle 10 min. bei 90 min hats gepasst. man kann auch zum Schluss mit Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird
  • Erst nach dem abkühlen, anschneiden. Lauwarm ist es am besten.
  • leicht ein paar Tage haltbar und bleibt saftig.
Privatfoto Peter

Thema für November: Chinakohl

Stichworte: Obst nachreifen, Kaiser Alexander Birne Flaschenbirne, Williamsbirne, Braunschweiger Kraut, Spitzkohl, Wurmkiste, Jägersalat


Bei diesem Podcast wurden folgende Lieder verwendet:

Intro: Rock Guitar Intro 02 von Taiga Sound Prod. - lizensiert über Filmmusic.io

Outro: Just a fun pop rock tune (Short version) von E.M.M. - lizensiert über Jamedno

Sprecher im Intro: Philipp Stögner